Seite wählen

 

11.06.2013- Seit Anfang Juni steht die im im Software-as-a-Service Modell
betriebene CRM-Lösung CAS PIA in der Version 3.6 zur Verfügung. Zu den
Neuerungen gehören unter anderem Add-Ins für eine ganze Reihe von
Internet-Browserversionen, ein optimierter Import-Assistent und
Erweiterungen bei den Mobile Apps. Letztere stehen allerdings nur für
Anwender der CAS PIA Vollversion zur Verfügung.

CAS PIA wird nämlich in zwei Versionen ausgeliefert, der günstigeren
Einstiegsversion CAS PIA Starter mit eingeschränktem Nutzungsumfang und
der CAS PIA Vollversion.

Für beide Varianten bietet die Version 3.6 die folgenden Neuerungen:

  • CAS PIA können kan nun mit vielen Browsern einsetzt werden. Das
    Add-In wurde komplett neu entwickelt und ist jetzt bei allen
    freigegebenen Browsern gleich.
  • Beim Importieren von CSV-Dateien ist das GGUID-Feld als
    Schlüsselfeld verwendbar und Einzelkontakte für eine Organisation können
    einfacher importiert werden.
  • Das Ändern von Feldwerten für mehrere Datensätze wurde erweitert.

Die Anwender der CAS PIA Vollversion profitieren darüber hinaus von den folgenden Erweiterungen in Version 3.6:

  • Die Funktionen der Mobile Apps wurden erweitert: Insbesondere lassen
    sich benutzerdefinierte Felder in den Datensätzen der App ebenfalls
    anzeigen. Weitere Neuigkeiten betreffen den Kalender, Termine,
    Dokumente, Rechte und die Suche.
  • Weitere kleinere Änderungen für CAS PIA betreffen das Anzeigen von
    Ansichten auch je nach Rechten auf die Datensatz-Typen sowie die bessere
    Performanz der Dublettensuche.

Weitere Informationen zu CAS PIA finden Sie im SaaS-Forum Lösungskatalog. Sie können sich dort auch für eine kostenlose 30-Tage Demoversion anmelden.
Eine Übersicht über die Neuerungen und Erweiterungen der neuen Version 3.6 von CAS PIA kann auf der CAS PIA Webseite herunter geladen werden.