Seite wählen

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – 13.11.2000 – Das
IT-Dienstleistungs- und -Beratungsunternehmen Cap Gemini Ernst
& Young meldet für das dritte Quartal seines
Geschäftsjahres (Ende: 30. September) einen konsolidierten
Umsatz von zwei – genauer: 2,009 – Milliarden Euro. Dies entspricht
einer Steigerung von 99,9 Prozent gegenüber dem
Vergleichszeitraum des Vorjahres (in dem die Cap-Gemini-Gruppe ihre
Zahlen allerdings noch ohne E&Y auswies). Die zugekauften
Berater mitgerechnet ergibt sich übers Jahr ein Wachstum von
8,2 Prozent – zwar nicht überragend, aber besser als die
mageren 3,2 Prozent im Vorquartal. Cap Gemini Ernst & Young
wertet dies als Zeichen für das gute Zusammenwachsen beider
Unternehmen. Dies zeige sich auch an den Neunmonatszahlen, die nach
einem Halbjahresplus von 5,5 Prozent um 6,4 Prozent über denen
des Vorjahres liegen. Das Unternehmen machte keine Angaben zu
Gewinn oder Verlust.