Seite wählen

Stuttgart, 02.09.2003. camos, der
Technologieführer für Produkt- und Angebotskonfiguration,
präsentiert erstmals auf der ORBIT seine Softwarelösung
für Variantenmanagement im Vertrieb und in der
Auftragsabwicklung. Im Mittelpunkt der Lösung, die im Bereich
komplexer, variantenreicher Produkte genau den Bedarf der Schweizer
Investitionsgüterindustrie trifft, steht der regel- und
constraint-basierte camos.Configurator. Er unterstützt die
Produktkonfiguration, Angebotserstellung und Preisfindung im
lokalen und globalen Vertrieb. Vertriebsmitarbeiter verfügen
damit jederzeit über das aktuelle und vollständige
Produktwissen. Quasi auf Tastendruck wird ein vollständiges
und korrektes Angebot generiert – per Internet, auf dem
Notebook des Verkäufers oder im Innendienst. Die Vermeidung
von falsch konfigurierten Produkten und von Fehlern im
Produktentstehungsprozess birgt ein Einsparungspotenzial von bis zu
5% des Umsatzes. Verkürzung der Durchlaufzeiten von bis zu 80%
und Aufwandsreduzierungen von 50% sind weitere
Rationalisierungsschwerpunkte im Angebotsprozess. Durch bessere
Produktinformationen für Vertrieb und Kunden sowie schnellere
Einführung neuer Produkte werden zusätzliche
Wettbewerbsvorteile erzielt.

Mit mehr als 90 realisierten internationalen
Konfigurationsprojekten innerhalb der letzten drei Jahre hat sich
camos an die Spitze der europäischen Konfigurationsanbieter
gesetzt. Ausschlaggebend für den Erfolg ist, dass sich die
Lösung in der Regel in weniger als 12 Monaten amortisiert hat.
Der Produktkonfigurator rechnet sich vor allem in Zeiten schwacher
Konjunktur, in denen der Verdrängungswettbewerb im Vordergrund
steht. Hier kommt es darauf an, Wettbewerbsvorteile zu sichern und
gleichzeitig die Vertriebsprozesse zu rationalisieren und zu
verbessern. In Basel präsentiert camos seine Lösung
gemeinsam mit der Schweizer Pro-Concept AG, die mit ProConcept ERP
eine effiziente Businesslösung zur geschäftlichen
Prozessintegration anbietet. Damit will das Stuttgarter Unternehmen
seine Softwarelösung für Angebots- und
Produktkonfiguration gezielt schweizer Unternehmen anbieten. Neben
dem klassischen Einsatz im Außendienst wird der Konfigurator
auch als eCommerce-Instrument im Internet vorgestellt.

Weitere Informationen sind abrufbereit bei: http://www.camos.de