Seite wählen

Frankfurt/Hamburg, 30. Oktober 2000 +++ Die
Technologiepartnerschaft zwischen INTERSHOP (Neuer Markt: ISH) und
Broadbase Software (Nasdaq: BBSW) trägt Früchte: Für
die Broadbase E-Suite, eines der modernsten Lösungspakete
für das E-Marketing und die E-Business-Analyse, wurde die
Cartridge (Schnittstelle) für INTERSHOP enfinity
fertiggestellt. Damit lassen sich die beiden
State-of-the-art-Lösungen jetzt in kürzester Zeit eng
miteinander koppeln. E-Business-Plattformen auf Basis von INTERSHOP
enfinity werden dadurch um mächtige E-Marketing- und
Echtzeit-Personalisierungsfunktionen erweitert.

Durch die Integration der Broadbase E-Suite stehen INTERSHOP
enfinity-Anwendern mehrere hundert direkt einsetzbare
„Best-practices“-Berichte zur Verfügung. Sie erlauben es, das
Konsum-Verhalten der Online-Kunden in einer vollständig
web-basierten, grafischen Umgebung umfassend nachzuvollziehen.
Broadbase E-Suite ermittelt in unterschiedlichsten Sichten, welchen
Weg der Kunde im Online-Shop wählt – was er sieht, anklickt,
auswählt und schließlich kauft. Die Analyselösungen
ermöglichen es, Bestseller zu identifizieren und die
Käufermerkmale für eine gezieltem Kundenansprache zu
analysieren. Zudem helfen sie, die Quote der mit einem Kauf
abgeschlossenen Site-Besuche zu verbessern, die Kauftrends zu
identifizieren und den Einkaufs- sowie den Abwicklungsprozess
insgesamt zu optimieren.

Die von Broadbase E-Suite gewonnenen Kundenprofile bilden die
Grundlage, um Relationship Marketing mit Echtzeit-Personalisierung
auf Basis des Lösungsmoduls Broadbase E-Marketing
durchzuführen. Dadurch können beispielsweise allen
Besuchern virtueller Märkte dynamisch generierte, auf die
individuellen Konsumwünsche zugeschnittene E-Mails zugesandt
oder maßgeschneiderte Web-Seiten präsentiert werden.

Die neue Cartridge für die Broadbase E-Suite automatisiert
den komplexen Datenextraktions- und -transformationsprozess. Sie
verbindet die in der enfinity-Datenbank hinterlegten Personendaten
der Online-Konsumenten mit einer Fülle von kunden- und
besuchsbezogenen Bewegungsdaten, die in dem Web-Log und vor allem
dem enfinity-eigenen Session-Log mitprotokolliert werden. Die
extrahierten Daten lassen sich in Broadbase E-Suite mit weiteren
Kundeninformationen von verschiedensten Kontaktpunkten und
Datenbanken, wie Call-Centern, CRM- und ERP-Applikationen oder
externen demographischen Quellen, verknüpfen. Die so
gewonnenen Informationen werden von den Broadbase-Applikationen
genutzt, um den Inhalt, die Angebotsstruktur und die
Bindungswirkung von Websites zu optimieren, gezielte und
automatisierte Marketingkampagnen durchzuführen und eine
intelligente, personalisierte Kundenansprache über
unterschiedlichste Kommunikationskanäle zu
gewährleisten.

Über Intershop
INTERSHOP (Neuer Markt: ISH) ist einer der weltweit führenden
Anbieter von E-Commerce-Systemen. INTERSHOP bietet
High-end-E-Commerce-Lösungen, die eine flexible Integration
bestehender Unternehmensprozesse in
E-Commerce-Geschäftsmodelle ermöglicht.
Unterstützte Geschäftsmodelle sind z. B. der
Direktvertrieb von Produkten und Dienstleistungen über die
eigene Internetseite, der indirekte Vertrieb über integrierte
Partnerwebsites und Portale sowie die Errichtung und der Betrieb
elektronischer Marktplätze. Zu den INTERSHOP Kunden
zählen die größten Telekommunikationsunternehmen
und Internet Service Provider der Welt, darunter: Alta Vista, Bell
South, Deutsche Telekom, France Telekom, Go2Net, Mindspring,
PSINet, Swisscom und Telecom New Zealand. Unternehmen wie Bosch,
Canon USA, Electronic Arts, Hewlett-Packard, Würth, Mercedes
Benz USA, Deutsche Bank und NatWest haben sich für die
INTERSHOP Technologie entschieden. Weltweit wurden bereits 300.000
Lizenzen für E-Commerce-Sites an über 3.000 Kunden
verkauft. Die Firma wurde 1992 gegründet und beschäftigt
weltweit ca. 950 Mitarbeiter.

Über Broadbase Software
Broadbase Software (NASDAQ: BBSW) ist der führende Anbieter
von Applikationen zur kundenfokussierten Analyse und
E-Marketing-Automation. Die Broadbase Anwendungen sind in der Lage,
Kundendaten von verschiedensten Kundenkontaktpunkten zu analysieren
und mit den so gewonnenen Informationen Marketing-Kampagnen
durchzuführen, Inhalte, Angebote und Umsatz einer Website zu
optimieren, die Bindungswirkung einer Website zu steigern und
sämtliche Kundeninteraktionen im Sinne einer
One-to-One-Marketingstrategie zu personalisieren. Dank ihres
Designs bieten Broadbase Applikationen eine kurze Time-to-Value und
lassen sich gegebenenfalls in einem Zeitraum von nur zwei Wochen
implementieren.
Zu den mehr als 250 Kunden von Broadbase zählen ADP, BEA
Systems, BT.com, Cisco Systems, Fidelity Investments, Hewlett
Packard, InsWeb, Kodak, LoanCity.com, Mercata.com, Onvia.com, The
Sharper Image und United Airlines sowie – in Deutschland –
dooyoo.de, getmobile.de, IPS (Integrated Procurement Services),
Toyzone.de und VitaGO. Broadbase – mit Hauptsitz im kalifornischen
Menlo Park, USA – hat eine schnell wachsende weltweite Präsenz
mit Standorten in Nordamerika, Europa und Asien.

Weitere Informationen: www.broadbase.de