Seite wählen

München, 21. August 2001
Die Brio Technology Inc. (Nasdaq: BRIO), ein Anbieter von Software
für Internet Business Intelligence und Web Warehousing,
ernennt Vincent De Gennaro zum Vice President für die Region
EMEA (Europe, Middle East, Africa). Die Einstellung von De Gennaro
ist Teil eines umfassenden Wachstumsprogramms für die
Weiterentwicklung der Geschäftstätigkeit von Brio in EMEA
und Asien. Mit der dadurch entstandenen Entscheidungsgewalt hat
Brio die Möglichkeit, sich den regionalen Bedürfnissen
entsprechend auch in EMEA und Asien zum führenden Anbieter von
Software für Internet Business Intelligence und Web
Warehousing zu entwickeln.

“Unternehmen, die nun über Jahre hinweg in Enterprise
Resource Planning (ERP) und Customer Relationship Management (CRM)
investiert haben, möchten jetzt den Return on Investment
sehen. Die einzige Möglichkeit, die Unmengen an
angehäuften Daten effizient auszuwerten und zu nutzen, ist der
Einsatz von Business Intelligence Tools”, beurteilt De
Gennaro die momentane Situation vieler Unternehmen.

IDC sagt dem Business Intelligence Markt ein Wachstum von
jährlich 27 Prozent voraus – das bedeutet ein Ansteigen des
Marktvolumens von $ 3,6 Mrd. in 2000 auf $ 11,9 Mrd. in 2005.
“Die Nachfrage nach Business Intelligence Produkten bleibt
weiterhin hoch”, so Dan Vesset, Senior Analyst für Data
Warehousing und Information Access bei IDC. “Der Bedarf wird
parallel zu der Entwicklung von Customer Relationship- und Supply
Chain Management Anwendungen weiter ansteigen, da damit auch die
Nachfrage nach Tools zur Analyse und Verbreitung von
Unternehmensinformationen ansteigt.“

Zu seinen Zielen als Vice President von Brio EMEA
äußert sich De Gennaro klar: “Meine Aufgabe ist
sehr eindeutig. Wir werden Brio mit seinen Business Intelligence
Lösungen in diesen Märkten zum führenden Anbieter zu
machen. Unsere Kunden werden erfahren, dass es unsere Produkte
sind, die ihr Geschäft erfolgreicher und effizienter werden
lassen. Dies wollen wir erreichen, indem wir direkte
Kundenbeziehungen pflegen, um die Bedürfnisse unserer Kunden
optimal erkennen und befriedigen zu können. Außerdem
werden wir noch intensiver mit unseren Partnern zusammenarbeiten,
damit wir mit deren Hilfe gemeinsam die Ziele erreichen, die wir
uns gesteckt haben.”

Brio hat bereits einen Punkt des internen Restrukturierungsplans
umgesetzt, indem Europa in drei Verkaufsregionen aufgeteilt wurde:
mit der Unterteilung in Nord-, Zentral- und Südeuropa
können die Kunden individuell und den regionalen
Bedürfnissen entsprechend bedient werden.

De Gennaro bringt über 25 Jahre Erfahrung in der Software
Industrie mit und bekleidete führende Positionen in namhaften
Unternehmen wie Sagent Software, Informix und Sybase. In
jüngster Vergangenheit gelang es ihm, innerhalb von 18 Monaten
bei Sagent Software die Erträge von $ 7 Millionen auf $ 17
Millionen zu erhöhen und das Unternehmen in den Märkten
Europa und Asien einzuführen. Als Kosmopolit spricht De
Gennaro neben Englisch auch Französisch, Italienisch und
Walisisch.

Brio Technology Inc (Palo Alto, Kalifornien) ist ein weltweit
führender Anbieter von Software für Internet Business
Intelligence und Web Warehousing. Mit der Softwarefamilie Brio ONE
können Daten firmenweit aus allen Quellen und Anwendungen zu
aussagefähigen Informationen verknüpft und analysiert
werden, um Grundlagen für fundiertere Entscheidungen zu
schaffen. Mehr als die Hälfte der 500 größten
Unternehmen und zahlreiche Dotcom-Companies setzen Brio-Software
ein. Brio Technology erzielte im letzten Geschäftsjahr
(31.03.2001) 150 Mio Dollar Umsatz.