Seite wählen

Die Bosch-Gruppe hat die Innovations
Softwaretechnologie GmbH übernommen. Mit der Übernahme
plant die Bosch-Gruppe den Aufbau eines neuen Geschäftsfeldes:
Das Software- und Systemhaus soll Softwareprojekte innerhalb der
Bosch-Geschäftsbereiche umsetzen. Daneben soll Innovations
laut Mitteilung auch das Geschäft mit Kunden außerhalb
der Bosch-Gruppe ausbauen. Das Unternehmen soll dabei
eigenständig bleiben.

Innovations entwickelt Software für die Finanz- und
Versicherungsbranche auf Basis regelbasierter Systeme und
beschäftigt sich dabei mit Kundenmanagement sowie der
Überwachung von Abläufen in Finanzinstituten. Im
Geschäftsjahr 2007/2008 setzte das Unternehmen 11,2 Millionen
Euro um, das bedeutete eine Steigerung um 20 Prozent zum
Vorjahr.

Der Hauptsitz des 1997 gegründeten Unternehmens mit 120
Mitarbeitern ist in Immenstaad am Bodensee, außerdem hat
Innovations eine Niederlassung in Stuttgart. Weitere Standorte der
Firma sollen in Singapur und Chicago im US-Bundesstaat Illinois
aufgebaut werden.

von Paula Grüneberg

Quelle:www.heise.de