Seite wählen

San Mateo / München, 27. Juni 2001. Siebel
Systems (Nasdaq: SEBL), der weltweit führende Anbieter von
eBusiness Applications, hat Boehringer-Ingelheim Kanada als Kunden
gewonnen. Mit Siebel eBusiness Applications schafft das Unternehmen
die Plattform für ihre integrierte eBusiness- und
Customer-Management-Strategie. Siebel ePharma ist eine umfassende,
speziell auf die Anforderungen und Bedürfnisse der
Pharma-Branche zugeschnittene Multichannel-eBusiness-Lösung.
Sie bietet den Vertriebsbeauftragten von Boehringer-Ingelheim ein
einheitliches System, um Kundeninformationen zu verwalten. Auf
diese Weise lassen sich Kundenbedürfnisse bewerten, Produkte
zielgerichtet vermarkten und Geschäfte effizienter
abwickeln.

Boehringer-Ingelheim zählt zu den 20 größten
Pharma-Konzernen weltweit. Das Unternehmen ist vor allem in den
Bereichen Human-Pharmazeutik und Tiermedizin aktiv. Die
Unternehmensgruppe beschäftigt weltweit knapp 27.400
Mitarbeiter, die für 138 Konzerngesellschaften in mehr als 60
Ländern tätig sind. In Kanada erzielt
Boehringer-Ingelheim einen jährlichen Umsatz von mehr als 170
Millionen kanadischen Dollar.

Nur eines von 5.000 pharmazeutischen Produkten kommt
tatsächlich auf den Markt. Um wettbewerbsfähig zu sein,
muss Boehringer-Ingelheim die Wünsche der Kunden kennen und
die Kommunikation über verschiedene Standorte und
Kommunikationskanäle hinweg erleichtern. Diesen
Herausforderungen begegnet Boehringer-Ingelheim mit einer
integrierten eBusiness-Strategie, um die Effektivität des
Vertriebs und die Kundenzufriedenheit zu steigern. Durch ein in
verschiedene Phasen unterteiltes Projekt entsteht eine einheitliche
Kundenansicht, die es den Vertriebsbeauftragten ermöglicht,
Kunden-Historien ortsunabhängig anzulegen und zu nutzen. Auf
diese Weise bereiten sich die Mitarbeiter von Boehringer-Ingelheim
effektiv auf Verkaufsgespräche vor und erstellen zeitnahe
Berichte für die Business-Intelligence- und
Marketing-Abteilungen.

„Konsolidierte, effektive Vertriebsaktivitäten sind
wichtig, um wettbewerbsfähig zu sein“, erklärt Peter
Harbin, Manager, Knowledge Management, Boehringer-Ingelheim Canada
Ltd. Weiter sagt er: „Mit der alten Software war es schwierig,
Kundeninformationen schnell und intelligent zu analysieren, um die
passenden Ärzte für eine Produkteinführung
auszuwählen. Wir benötigten sofort eine Lösung.
Siebel ePharma war die einzige Suite von eBusiness Applications,
die unseren Wünschen zügig und effektiv gerecht werden
konnte.“

In der ersten Implementierungsphase war der schnelle Einsatz von
Siebel ePharma entscheidend. Das Unternehmen beauftragte Siebel
Global Services, die Außendienst-Vertriebsmitarbeiter zu
schulen, um so den Grundstein für eine automatisierte
Vertriebs- und Kundenservice-Umgebung zu legen. Die Software war
bereits nach dreieinhalb Monaten vollständig implementiert und
eingeführt, so dass die Kosten unter dem vorgesehenen Budget
blieben. In den nächsten Phasen wird Boehringer-Ingelheim den
Einsatz von Siebel eBusiness Applications ausdehnen. Aus der Siebel
Life Sciences Produktpalette wird das Unternehmen Anwendungen wie
Siebel eClinical für das klinische
Versuchs-Logistik-Management, Siebel eMedEd für Web-basiertes
medizinisches Event- und Schulungs-Management, sowie Siebel ePharma
Handheld implementieren. Siebel ePharma Analytics ermöglicht
es den Vertriebs- und Marketing-Teams von Boehringer-Ingelheim
darüber hinaus, die Geschäfts-Performance über
Kundengruppen, Produkte, Vertrieb und Marketing hinweg zu messen
und zu bewerten. Auf diese Weise wächst das Verständnis
der Wünsche der Kunden.

Siebel Systems (Nasdaq: SEBL) ist der weltweit führende
Anbieter von eBusiness Applications. Siebel Systems bietet
integrierte Lösungen von Vertriebs-, Service- und
Marketinganwendungen, die sämtliche Kommunikationskanäle
umfassen. Dazu zählen Internet, Call Center, Außendienst
sowie Distributoren- und Händlernetzwerke. Siebel Systems
verfügt über Vertriebs- und Serviceniederlassungen in 37
Ländern. Im deutschsprachigen Raum befinden sich
Niederlassungen in Düsseldorf, Frankfurt, München, Wien
und Zürich.
Weitere Informationen erhalten Interessenten unter www.siebel.com/deutsch.