Seite wählen

Vancouver, 31. August 2001 – Pivotal
Corporation (NASDAQ: PVTL, TSE: PVT) gibt die Ernennung von Bo
Manning zum Präsidenten und CEO bekannt. Manning bringt zu
Pivotal über zwanzig Jahre Berufserfahrung in der IT-Branche
mit und gilt als Vorreiter im Customer Relationship Management.
Manning war Leiter der CRM-Abteilung von Deloitte Consulting.
Co-Gründer und bisheriger Präsident und CEO von Pivotal
Norm Francis bleibt dem Unternehmen als Vorstandsvorsitzender
erhalten und wird die strategische Ausrichtung weiterhin aktiv
mitgestalten.

Diese Ernennung Mannings folgt anderen aktuellen Meilensteinen,
wie zum Beispiel dem Eintritt Pivotals in den 2.4 Milliarden $
schweren Markt für Oracle-Datenbanken, den strategischen
Partnerschaften mit Cap Gemini Ernst & Young, Microsoft und
Alcatel und der Einführung der nächsten Generation der
Pivotal Demand-Chain-Management-Suite.

„Die Verpflichtung Mannings markiert den Beginn einer
aufregenden, neuen Ära für Pivotal,“ erklärt der
neue Vorstandsvorsitzende von Pivotal Norm Francis. „Die Berufung
Mannings ist ein konsequenter Schritt in der Unternehmenspolitik
von Pivotal, die Firma nach den erfolgreichen Regeln der „Old
Economy“ voranzubringen und auf soliden Füßen einen
langfristigen Erfolg zu sichern. Bo Manning bringt große
Industrieerfahrung, strategischen Weitblick und die Energie und den
Einsatz mit, um die angestrebten Umsätze und Gewinne zu
realisieren.“

Manning ist eine anerkannte Persönlichkeit in der
CRM-Branche. Er etablierte und leitete Deloitte Consultings
marktführende CRM-Abteilung. Er arbeitete eng mit Fortune
1000-Kunden wie Charles Schwab, United Airlines, Pitney Bowes,
Motorola und Sears zusammen und baute erfolgreich Allianzen mit
führenden Software-Unternehmen wie Siebel Systems, E.piphany,
Broadvision, Vantive und Trilogy auf. Bis dato war Manning CEO von
Roundarch, einem innovativen Unternehmen für
CRM-Lösungen, das von Deloitte Consulting, Broadvision und der
WPP Gruppe (eine Holding von Ogilvy & Mather, J. Walter
Thompson und Jung & Rubicam) gegründet wurde.

Bo Manning: „Pivotal besitzt alle wichtigen Voraussetzungen, um
auch weiterhin eine führende Position auf dem wachsenden Markt
für Demand-Chain-Management einzunehmen. Das Unternehmen hat
hervorragende Mitarbeiter, eine innovative Technologie und
strategische Partnerschaften mit weltweit führenden
Unternehmen sowie die notwendige Dynamik und Entschlossenheit.“

Als neuer CEO wird Manning für die strategische Ausrichtung
verantwortlich sein und alle Punkte von Pivotals operativem
Geschäft, einschließlich technologische Entwicklung,
Marketing und Vertrieb, Finanzen und Verwaltung, überwachen.
Norm Francis, der Pivotal 1994 mitgründete, wird als
Vorstandsvorsitzender und strategischer Berater Mannings im
Unternehmen weiter mitwirken.

Noch einmal Bo Manning: „Francis und das Pivotal-Management-Team
haben ein starkes Unternehmen mit einer hervorragenden
Marktstellung aufgebaut. Als neuer Chef von Pivotal werde ich die
Rentabilität verfolgen, konsequent unsere technologischen
Innovationen weiterführen, unser Partner-Netzwerk ausbauen und
alles daran setzen, den Erfolg unserer Kunden zu sichern.“

Bo Manning übernimmt ab sofort seine neue Aufgabe im
weltweiten Firmensitz von Pivotal in Vancouver.

Über Pivotal
Pivotal Corporation ist einer der international führenden,
globalen Anbieter im eCRM Bereich. Das Unternehmen bietet
branchen-neutrale Standardsoftware zum Aufbau von
Demand-Chain-Networks an. Die XML-basierten Lösungen von
Pivotal unterstützen alle Nachfrageprozesse von Kunden und
Vertriebspartnern, sowie Mitarbeitern aus Marketing, Vertrieb und
Service. Sie verlegen die Nachfragekette (Demand-Chain) ins
Internet, das so als Service-Plattform etabliert wird und eine
einheitliche Sprache innerhalb und außerhalb des Unternehmens
realisiert. Ziel der Pivotal-Lösung ist die Steigerung von
Umsatz und Kundenzufriedenheit. Pivotal ermöglicht
Unternehmen, alle Systeme zu integrieren und so einen
durchgängigen Fluss aller Kundeninformationen eines
Unternehmens zu gewährleisten. Das System nutzen weltweit
+1.000 Kunden mit +220.000 lizenzierten Anwendern. Zu diesen Kunden
zählen u.a. KPMG, Alcatel, Deutsche Bank, Stihl, Wilo,
Carglass, Brötje, Electronic Partner, Internolix, Depfa-IT
Services, Tarkett Sommer, Syngenta, Siemens, Ericsson, Novartis,
Minolta, Intrawest Corporation, Goldman Sachs, Emerson Electric,
Nissan Motor Corp., NEC, Qiagen Inc., Southern Company, Lucent
Technologies Inc., Softlab, Deloitte & Touche und Principal
Financial Group. Der mitteleuropäische Firmensitz, die Pivotal
GmbH, befindet sich in Mainz und ist für Deutschland, die
Schweiz und Österreich zuständig. Pivotal Deutschland
generiert seine Kunden überwiegend aus dem gehobenen
Mittelstand sowohl über den eigenen Außendienst, als
auch über international renommierte Vertriebspartner und
Systemintegratoren wie KPMG, Alcatel, Softlab und Ericsson
Consulting .

Pivotal ist eine öffentliche Gesellschaft, die an der
NASDAQ unter der Abkürzung „PVTL“ und an der Toronto Stock
Exchange unter Abkürzung „PVT“ gehandelt wird. Besuchen Sie
auch bitte unsere Website www.pivotal.com.

Diese Presseinformation enthält vorausschauende Aussagen,
die eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und
Unsicherheiten einschließen. Aktuelle Ergebnisse können
aufgrund einer dieser und anderer Faktoren wesentlich von den
erwarteten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören
schnelle technologische und/oder wirtschaftliche Umbrüche; die
Fluktuation des Aktienpreises; die Fähigkeit des Unternehmens
sein Wachstum zu steuern; die Fähigkeit, Verbindungen zu
dritten Parteien und Kunden zu halten und zu vergrößern
sowie bestehende Produkte zu etablieren und neue Produkte zu
entwickeln, die Eigentumsrechte des Unternehmens entsprechend zu
schützen und andere Faktoren, beschrieben im SEC von Pivotal.
Trotz Pivotals Einschätzung, dass die geäußerten
Erwartungen angemessen sind, können einzelne Ergebnisse davon
abweichen. Pivotal kann nicht für zukünftige Ergebnisse,
Niveau der Leistung, Erfolg oder andere zukünftige Ereignisse
garantieren. Darüber hinaus übernimmt Pivotal keine
Verantwortung für die Genauigkeit oder Vollständigkeit
von vorausschauenden Aussagen.