Seite wählen

München – 19. September 2001
Chordiant, Anbieter einer Plattform für Intelligentes
Kundeninteraktionsmanagement (ICIM), gewinnt die Bank of Ireland
als neuen Kunden für seine leistungsfähige Always-On CRM
(Customer Relationship Management) Lösung. Das international
tätige Finanzinstitut plant mit Hilfe der Chordiant Software,
hochwertige Kundendienstleistungen sowohl im Filialnetzwerk als
auch auf direkten Vertriebskanälen anzubieten. Darüber
hinaus ergänzt die Chordiant Plattform neben der
technologischen Infrastruktur auch die Multi-Channel Banking
Architektur.

„Im Bankengeschäft bleibt gerade der Sektor Retail
Banking weiterhin stark umkämpft. Unsere Kunden erwarten, dass
wir sie und ihre Anforderungen kennen und enge Beziehungen zu ihnen
aufbauen,“ erläutert Deirdre Hannigan, Director Retail
Strategy der Bank of Ireland. „Chordiant ermöglicht es
uns, unsere Kundeninteraktionen in diesem Bereich optimal zu
unterstützen.“

Individuelle Kundenbeziehungen in Echtzeit

Die Unifying CRM Lösung von Chordiant Software verwaltet
alle Interaktionen mit einem Kunden in Echtzeit – unabhängig
vom jeweiligen Kommunikationskanal wie Web, WAP, mobile
Internettelefone, PalmPilots, traditionelle Call Center oder
Filialsysteme. Dabei werden Back-End-Systeme und analytische
CRM-Lösungen so integriert, dass die Daten aus diesen Systemen
in Echtzeit die Kommunikation mit dem Kunden steuern. Das Ergebnis
für jeden einzelnen Kunden sind individualisierte
1:1-Interaktionen, die auf den Erfahrungen der bisherigen
Kundenbeziehung aufbauen.

Beste Referenzen

Chordiant hat besonders im Finanzdienstleistungssektor seine
hohe Kompetenz bewiesen. Neben der Bank of Ireland zählen so
namhafte Unternehmen wie Advance Bank, Alliance and Leicester, Bank
West, Barclaycard, First USA, Lloyd’s TSB, Open Bank und The
Royal Bank of Scotland zu seinen Kunden.