Seite wählen

Frankfurt, 14. September 2001
Die Avinci AG – The Know-How Company mit Sitz in Frankfurt am
Main veranstaltet am Freitag, den 12. Oktober 2001, ein Brunch
für Entscheider aus der Finanz- und Versicherungsbranche.
Diese können sich an diesem Tag über aktuelle
Lösungen der anwesenden DMS (Dokumenten Management System)-,
CMS (Content Management System)- und CRM (Customer Relationship
Management)-Anbieter informieren. Mit den Herstellern FileNET,
Vignette und Point, sind die jeweiligen Innovationsführer der
Technologiebereiche vertreten. Fachvorträge beleuchten das
Zusammenspiel und die wechselseitige Integrierbarkeit der
Anwendungen: Dies ist eine der größten Herausforderungen
für Banken und Versicherungen, um die Effizienz ihrer
Geschäftsprozesse mit Hilfe moderner Technologie weiter zu
verbessern.

Interessierte Unternehmen können sich zu der kostenlosen
Veranstaltung, die von 10 bis 15 Uhr in den Räumen der
Avinci-Lokation in der Insterburger Straße 7 in Frankfurt am
Main stattfindet, im Internet unter www.avinci.de/brunch anmelden (Wegbeschreibung: www.avinci.de/brunch/anfahrt).

Erst Technologievernetzung ermöglicht besseren
Kundenservice

Bei der Regulierung eines entstandenen Schadens sucht ein
Versicherungskunde Informationen auf der Homepage seines
Versicherers. Das CMS stellt ihm ein Portal zur Verfügung mit
für ihn personalisierten Informationen und einer auf seine
Verträge abgestimmten Frequently Asked Questions-Liste. Da der
Kunde eine sehr spezielle Antwort sucht, findet er leider die
gewünschte Information zunächst nicht. Zur Lösung
des Problems drückt er den Call-Me-Back-Button, und das
CRM-System verbindet ihn unverzüglich mit einem Kundenbetreuer
im Call Center der Versicherung. Auf dem Bildschirm des Betreuers
stellt das CRM die Historie zu dem Kunden dar. Der Kundenbetreuer
kann sich über das DMS den bisherigen Schriftverkehr anschauen
und den Kunden umfassend beraten. Während des Gespräches
erfährt er, dass der Kunde weiteren Bedarf nach Produkten der
Versicherung hat. Da der Betreuer Zugriff auf den Terminkalender
der dem Kunden bekannten Vertriebsagentur hat, vereinbart er noch
während des Telefongespräches einen Beratungstermin
zwischen dem Kunden und der Agentur.

Erst die Kombination von DMS-, CMS- und CRM-Tools
ermöglicht ein effizientes Zusammenspiel zwischen den
Markting-, Vertriebs- und Serviceabteilungen und den
Geschäftspartnern eines Unternehmens. Bearbeitungszeiten
werden deutlich reduziert, während sich der Service für
den Kunden stetig verbessert.

Die Technologie-Anbieter, die Avinci zum Brunch
präsentiert, sind der Anbieter von E-Process- und
E-Content-Management-Software FileNET, der Spezialist für
integrierte Content Management-Applikationen Vignette sowie der
CRM-Spezialist Point. Auf Anwenderseite zeigt die SEB-Bank auf, wie
eine innovative, vollständig Web-basierende Lösung im
Bereich Help Desk und Change Management in kürzester Zeit
kostengünstig realisiert werden kann.