Seite wählen

Frankfurt, 11. Juni 2001 – Die Avinci AG
– The Know-How Company mit Sitz in Frankfurt am Main hat mit
FileNET, einem Anbieter von E-Process- und
E-Content-Management-Software, eine Partnerschaft geschlossen. Die
von FileNET angebotenen Lösungen ermöglichen es
Unternehmen, ihre Kunden, Partner und Mitarbeiter direkt in
prozessintensive Geschäftstransaktionen einzubinden. FileNET
dehnt diese Integration durch die Kooperation mit dem
führenden Content Management Unternehmen Vignette auf Portale
aus. Avinci kann mit seinem umfangreichen Know-how im Bereich
E-Business und als größter europäischer Partner von
Vignette die Synergien der Kooperation optimal nutzen. Ein Beispiel
hierfür wäre, einen Kreditvergabeprozess in FileNET
abzubilden, und durch Vignette die Prozessinitialisierung
beziehungsweise -verfolgung dem Kunden über das Internet
personalisiert zur Verfügung zu stellen.

Kein Consulting Unternehmen bietet vergleichbares Potential
Durch die Verbindung der funktionalen E-Business-Plattform von
Vignette und der E-Prozesssteuerungskomponente auf Basis des
leistungsstarken Repositories von FileNET gelingt Unternehmen die
Verbindung zwischen „Front Office“ und „Back
Office“. Daraus resultieren durchgängige hochperformante
Prozessabläufe, welche die Basis für qualitative und
quantitative Prozessverbesserungen darstellen.
Parallel dazu können in den Online-Auftritt
E-Marketing-Anwendungen einbezogen werden, welche die
Kundenbeziehung von der Kundengewinnung über die Lieferung bis
zum Kundenservice ausdehnt.
„Durch die Kombination der FileNET- und Vignette-Produkte erhalten
Unternehmen, die z.B. komplexe Kunden-Interaktionsprozesse in ihrem
E-Business abbilden müssen, eine umfassende, schnell in das
Web implementierbare Lösung. Aufgrund der ausgezeichneten
Expertise bei der Realisierung von E-Business-Projekten ist Avinci
für uns hierbei ein idealer Partner“, erläutert Rudolf
Gessinger, Geschäftsführer der FileNET GmbH, die
Kooperation beider Unternehmen.

Zielsetzung
Avinci will dieses Know-how in Zukunft den Klienten zur
Verfügung stellen, die Portale mit Workflowlösungen
kombinieren wollen, um Prozesskosten, -durchlaufzeiten sowie die
Prozessqualität zu verbessern. Im ersten Schritt werden vor
allem Unternehmen fokussiert, die bereits Vignette und/oder
FileNET-Anwendungen nutzen, da sie die ideale technische Basis
bereitstellen. „Die Kombination beider Anwendungen lässt
uns eine Schlüsselrolle im Wettbewerb zukommen,“
weiß Rudolf Kuhn, Vorstand der Avinci AG. „Wir wollen
daher die Schnittstelle für die erfolgreiche Realisierung von
Projekten sein, die auf diesen Lösungen basieren.“
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.avinci.de