Seite wählen

Köln, 2. November 2000. Die am Neuen Markt
notierte Internetagentur antwerpes ag hat heute ihre Niederlassung
in Bukarest eröffnet. Mit der Gründung von antwerpes
romania SRL baut die antwerpes-Gruppe ihre Präsenz in Europa
weiter aus und schafft personelle Kapazitäten für die
Programmierung eigener Software-Programme. Ziel ist es, das
Potential an qualifizierten IT-Fachkräften vor Ort zu nutzen,
um die Produktionszeit anspruchsvoller IT-Lösungen zu
beschleunigen.

„Der Mangel an qualifizierten IT-Fachkräften in
Deutschland wird immer eklatanter. Die Greencard ist ein erster
Schritt, aber der Markt wartet nicht. Deshalb expandieren wir nach
Osteuropa,“ sagt Dr. Frank Antwerpes, CEO der
Aktiengesellschaft.

Antwerpes romania SRL ist die zweite Neugründung seit dem
Börsengang im April diesen Jahres. Die hundertprozentige
Tochter DocCheckÒ Medical Services hatte im Juli eine
Niederlassung in London eröffnet. Das mit 58.000 registrierten
Nutzern größte europäische Portal für
Healthcare Professionals bietet neben Passwortschutz verschiedene
Services rund um das Online-Marketing in der Pharmaindustrie. Die
Plattform ist bereits in sechs europäischen Sprachen
vertreten.

Profil antwerpes ag
Die antwerpes ag (WKN 547100) entwickelt und realisiert
Internetstrategien und -produkte im Healthcare- und
Business-to-Business Markt. Das operative Geschäft ist in die
Geschäftsbereiche „Communication“,
„Tools“, „Commerce“ und
„Consulting“ aufgeteilt. Im Geschäftsbereich
Communication hat sich die Tochtergesellschaft antwerpes &
partner ag zu einem der führenden New Media Dienstleister in
Deutschland entwickelt. Mit DocCheckâ besitzt die antwerpes
ag im Geschäftsbereich Tools das größte und am
schnellsten wachsende Internetportal für medizinische
Fachkreise im europäischen Healthcare Markt und ist damit
Marktführer. Das Unternehmen mit Sitz in Köln, Berlin,
Stuttgart und London hat zur Zeit 90 Mitarbeiter. Zum Jahresende
plant die antwerpes ag einen Umsatz von 16,7 Mio. Mark.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.antwerpes.de.