Seite wählen

Heidelberg, 1. Dezember 2008 —- Der
weltgrößte Business-Intelligence- und
Business-Analytics-Anbieter SAS hat jetzt eine neue Lösung
für Mobilfunk- und Mobile-Content-Provider auf den Markt
gebracht: SAS for Mobile Interaction ermöglicht Unternehmen,
die leistungsstarken Analyse- und Prognoselösungen von SAS
auch für die Kundenkommunikation mittels SMS oder MMS zu
nutzen. So können sie diesen Kanal optimal in ihre Kampagnen
einbinden und die Kunden über ihre mobilen Endgeräte mit
individuellen Angeboten ansprechen.

Die neue Branchenlösung ist eng mit SAS Digital Marketing
und dem Kampagnenmanagementsystem SAS Marketing Automation
verknüpft. Damit können Unternehmen einen geschlossenen
Marketingkreislauf schaffen: Mit SAS Digital Marketing entwerfen
sie eine digitale Kampagne und führen diese durch. SAS Mobile
Interaction bringt dabei die Botschaften und Angebote auf die
mobilen Endgeräte der Kunden – natürlich unter
Berücksichtigung aller Datenschutzbestimmungen. Das Feedback
der Kunden fließt unmittelbar in SAS Marketing Automation
zurück und kann bei der Planung künftiger
Marketingaktivitäten berücksichtigt werden.

SAS Mobile Interaction sorgt für niedrigere Stornoraten,
eine höhere Kundenzufriedenheit und mehr Umsatz: So
können Mobilfunkprovider zum Beispiel Kunden, die die
Freiminuten ihres Tarifs nicht ausschöpfen, per SMS fragen, ob
sie auf einen für sie günstigeren Tarif wechseln wollen.
Damit verhindern sie, dass die Kunden zu einem Mitbewerber
abwandern. Mit der SAS Lösung können Marketiers zudem
messen, wie effektiv ihre digitalen Kampagnen sind: So zeigt SAS
dem Provider genau, wann eine Nachricht beim Adressaten eintrifft,
ob diese geöffnet und gelesen wurde und wie der Kunde darauf
reagiert. Da diese Informationen sofort in SAS Marketing Automation
übernommen werden, können die Unternehmen ihre Kampagne
laufend optimieren.

SAS hat diese neue Lösung zusammen mit Unternehmen aus der
Mobilfunkbranche entwickelt. Zu den ersten Nutzern gehört die
US-amerikanische Mobile-Massaging-Plattform Vocel sowie der
polnische Mobile-Multimedia-Anbieter Play.

SAS Mobile Interaction vervollständigt die Produktsuite SAS
Customer Intelligence – eine integrierte Lösung, mit der
Unternehmen ohne Zeitverlust wirkungsvolle, konsistente Kampagnen
über alle Kanäle hinweg planen und durchführen
können. Mit SAS sprechen sie die richtigen Adressaten mit den
richtigen Botschaften an: Dank der integrierten Prognose- und
Analyseinstrumente von SAS können die Marketiers ihre Budgets
dort einsetzen, wo sie den höchsten Return on Investment
erzielen.

„Durch die Kombination von Business Analytics,
Kampagnenmanagement und den interaktiven Möglichkeiten mobiler
Endgeräte ermöglicht SAS den Marketiers, die Beziehungen
zu den Kunden zu stärken – zum Nutzen von Kunden und
Provider. Und auch beteiligte Content-Lieferanten profitieren“,
erklärt Susan McNeice, Global Program Manager bei Stratecase,
eine Tochter des Analystenhauses Frost & Sullivan.

Über SAS
SAS ist mit 2,15 Milliarden US-Dollar Umsatz weltweit führend
bei Business-Analytics-Software und größter
unabhängiger Anbieter im Business-Intelligence-Markt. Die
strategisch-analytischen Lösungen von SAS – basierend
auf einer Enterprise-Intelligence-Plattform – werden von
Unternehmen in 107 Ländern eingesetzt. Insgesamt 96 der
Top-100 der Fortune-500-Unternehmen vertrauen auf SAS. Die SAS
Lösungen helfen Unternehmen dabei, aus ihren vielfältigen
Geschäftsdaten konkrete Informationen für strategische
Entscheidungen zu gewinnen und damit ihre Leistungsfähigkeit
zu steigern. Mit den Fach- und Branchenlösungen von SAS
können Unternehmen Strategien entwickeln und umsetzen, den
eigenen Erfolg messen, ihre Kunden- und Lieferantenbeziehungen
profitabel gestalten sowie die gesamte Organisation steuern und
regulatorische Vorgaben erfüllen. Als einziger Hersteller
bietet SAS alle Komponenten der Business-Intelligence-Prozesskette
aus einer Hand – von Datenintegration, -management und
-analyse über das Reporting bis hin zur grafischen
Aufbereitung der Informationen. Firmensitz der 1976
gegründeten US-amerikanischen Muttergesellschaft ist Cary,
North Carolina (USA). SAS Deutschland hat seine Zentrale in
Heidelberg und weitere Niederlassungen in Berlin, Frankfurt,
Hamburg, Köln und München.

Weitere Informationen unter :www.sas.de