Seite wählen

Walldorf, 19. Dezember 2000. Die
Softwarelösung zur Kundenbeziehungspflege mySAP Customer
Relationship Management (CRM) findet wachsenden Zuspruch. Dies ist
das Ergebnis einer kürzlich erschienenen Studie von AMR
Research. Das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen setzt mySAP
CRM auf seine Shortlist von Produkten für das „E-Business
Relationship Management“ (ERM). In der im Dezember 2000 unter dem
Titel „SAP CRM Is Finally Ready for Your Short List“ erschienenen
Studie urteilt AMR Research, dass die SAP den richtigen Ansatz zum
E-Business Relationship Management gewählt habe und dem Kunden
mit mySAP CRM ein ausgereiftes ERM-Produkt zur Verfügung
stünde. Hervorgehoben wurde von AMR insbesondere die nahtlose
Verknüpfung von ERM mit Logistik, Data-Warehousing und
betrieblicher Ressourcenplanung innerhalb der mySAP
CRM-Lösung. Andere Lösungen stünden vor allem
hinsichtlich der Tiefe und Breite der Prozessintegration hinter
mySAP CRM zurück. Vorteil der von SAP verwendeten Art der
Integration sei es, dass sie den Mitarbeitern die selbständige
Beschaffung benötigter Daten und Informationen innerhalb der
Kundenpflege und aus den Bereichen Vertrieb, Preisbildung,
Produktkonfiguration, Finanzen, Herstellung, Logistik und Planung
ermögliche.

Die Studie betont die zunehmenden Fähigkeiten von mySAP CRM
als Teil einer umfassenden E-Business-Plattform, welche die
steigende Nachfrage nach der Einbindung neuer Technologien und
Anwendungen wie beispielsweise Mobile Computing befriedigen kann.
Das umfassende Paket von Anwendungen in Form von rollenspezifischen
Szenarien für den mySAP Workplace sei der richtige Weg in
einer Zeit, in der Mobile Computing in Unternehmen eine immer
größere Rolle spiele.

„Wir haben diese Entwicklung mit großem Eifer aufgegriffen
und bieten unseren Kunden daher genau den Ansatz und genau die
Funktionen, die sie benötigen, um auch in Zukunft in ihren
Geschäftsfeldern an der Spitze zu stehen“, erläutert
Peter Zencke, Vorstandsmitglied der SAP AG. „Mit mySAP CRM
können unsere Kunden sich ein klares Bild von ihren Kunden und
Partnern machen und Geschäftsbeziehungen auf allen
Kanälen profitabel abwickeln.“