Seite wählen

Die Actricity AG erweitert sein Service-Modul
des web- und rollenbasierten Actricity CRM Portals um das
Geodaten-Informationssystem von Google Maps. Durch die grafische
Unterstützung von Einsatzgebieten und Positionsstandorten
können Einsätze von Servicetechnikern und sonstigen
Außendienstmitarbeitern effizienter disponiert und schneller
abgewickelt werden.

Eschbach bei Freiburg, 07.04.2009 – Effektive
Wartungs- und Instandhaltungs-Prozesse sowie kompetente
Service-Partner sind bei vielen Industrieunternehmen heute von
elementarer Bedeutung, um Liefertermine einzuhalten und eine
Unterbrechung der Fertigungsprozesskette zu vermeiden. Service
Level Agreements können aber langfristig nur dann
gewährleistet werden, wenn die anfallenden Servicefälle
effizient gesteuert und abgewickelt werden.

Außendienstmitarbeiter – sowohl im Service als auch im
Vertrieb – müssen heute zeitlich und örtlich flexibel
einsetzbar sein. Der Schweizer CRM-Spezialist Actricity bietet dazu
mit der Einbindung von Google Maps ein integriertes
Geodateninformationssystem, um Adressdaten im CRM-Portal auf einer
Karte örtlich zu visualisieren und die Einsatzplanung unter
Berücksichtigung des aktuellen Standortes zu optimieren.
Unproduktive Fahrtzeiten können auf diese Weise reduziert,
Serviceprozesse beschleunigt und unnötige Kosten durch ein
suboptimales Einsatz- und Routenmanagement vermieden werden.
„Insbesondere für Kunden mit einem großen
regionalen Aktionsradius und dementsprechend größeren
Anreisedistanzen entfaltet die grafisch unterstützte
Einsatzplanung einen deutlichen Mehrwert“, erklärt
Martin Bühler, CEO der Actricity AG. „Mit der Einbindung
von Google Maps setzt Actricity auf einen de facto
Industriestandard“, so Martin Bühler weiter.

Durch die Visualisierung der aktuellen Position in Google Maps
und der Anzeige des Soll-Standortes kann der entsprechend des
individuellen Bedarfes kompetenteste oder auch der örtlich
nächste Außendienstmitarbeiter zum Einsatz disponiert
werden. Mit der Integration von Google Maps in das Actricity CRM
Portal kann die Terminerstellung auch direkt aus der Karte
erfolgen. In dem Fall erhält der jeweilige Service-Techniker
die benötigten Informationen direkt via SMS oder E-Mail. Eine
Echtzeit-Positionsanzeige der Servicemitarbeiter über die
GPS-Ortung des Mobiltelefons ist derzeit in Vorbereitung und wird
in den Folge-Releases umgesetzt.

Die integrierten Google Maps Funktionalitäten stehen den
Anwendern des Actricity CRM Portals ab sofort ab Release-Version
2.48 zur Verfügung und sind zukünftig ein integraler
Bestandteil des Actricity Service-Moduls.

Actricity Deutschland GmbH
Actricity gehört zur Codex Holding AG, Rotkreuz / Zug und
bedient mit der innovativen, webbasierten 360-Grad
Softwarelösung Actricity CRM Portal anspruchsvolle Unternehmen
beim Aufbau kundenorientierter Organisationen und Prozesse.
Insbesondere für mittlere und große Unternehmen aus
Industrie, Maschinenbau, Elektrotechnik oder aus dem Bereich
technischer Dienstleistungen bietet Actricity eine innovative,
skalierbare und zukunftsorientierte Lösung an, die auf einer
zentralen Plattform für Kundenmanagement, Vertriebssteuerung,
Support Center, Serviceprozesse sowie Knowledge- und
Ersatzteilmanagement aufsetzt. An aktuell vier Standorten in der
Schweiz, in Frankreich und Deutschland werden alle für die
ganzheitliche Kundenbetreuung nötigen Services bereitgestellt.
Mit Actricity CRM Portal erhalten Organisationen ein umfassendes
und effizientes Werkzeug zur professionellen Kundengewinnung,
Kundenbetreuung und Kundenbindung zu einem attraktiven
Preis-Leistungsverhältnis. Organisationen können dank
einer weltweiten Vernetzung von Marketing, Service und Vertrieb
schneller, nachhaltiger und mit höherer Qualität auf die
steigenden Anforderungen des Marktes reagieren.

Internet: www.actricity.de