Seite wählen

8 Trends und Top-Innovationen 2020 im Bereich KI, CRM und Blockchain

Zoho, Anbieter des Betriebssystems für Unternehmen mit über 45 Apps zur erfolgreichen digitalen Transformation und Verwaltung eines kompletten Unternehmens, zeigt acht Entwicklungen in den Bereichen KI, CRM und Blockchain auf, die die Gesellschaft im Jahr 2020 erwarten kann:

Künstliche Intelligenz

1) NLP-basierte Analysen werden zugänglich für jedermann. Da immer mehr Unternehmen die Vorteile von NLP-basierten Analysen und Konversationsschnittstellen nutzen, wird die Nachfrage nach Einzelanbieterlösungen zunehmen. Sobald C-Levels erkennen, dass sie KI-Assistenten bitten können, sofort Berichte für sie zu erstellen, steigt das Bedürfnis danach, dass diese Funktionalität im gesamten Unternehmen funktioniert und nicht nur in einer Abteilung, in der neue Technologien eingeführt wurden.

2) Auto-Tagging wird zur Norm. Heutzutage kann Ihr Smartphone Objekte in Ihren Fotos erkennen und mit Tags versehen, sodass Ihre persönliche Fotobibliothek viel besser durchsucht werden kann. Geschäftsanwendungen werden sich das zunutze machen und Informationen automatisch taggen und so leichter zugänglich machen. Heute finden Unternehmen ihre Top-Kunden, indem sie in ihrem CRM einen Bericht erstellen und nach Umsatz sortieren. Innerhalb der nächsten fünf Jahre wird es möglich sein, einfach „Top-Kunden“ in die Suchmaske einzugeben und das CRM wird wissen, was gewollt ist.

3) Hyperpersonalisierung. Hyperpersonalisierung erhöht die Produktivität für Benutzer von Unternehmenssoftware. Im vergangenen Jahrzehnt entwickelten sich Social-Media-Zeitleisten von der chronologischen Darstellung zur algorithmischen, was deren Nutzung erhöhte.  Unternehmenssoftware bekommt die Riesenchance Interfaces zu entwickeln, die das Verhalten der Nutzer smart lenken. Stellen Sie sich ein CRM vor, das aus der Verkaufsgeschichte Ihres Unternehmens lernt und die Mitarbeiter dazu anleitet, auf der Grundlage ihrer Arbeitsgewohnheiten produktiver zu arbeiten.

CRM

4) Stärkere Integration in vertikale Technologien. Da CRM-Systeme immer spezifischer werden, wird ihre Fähigkeit, sich in die Kerntechnologie dieses Bereichs einzufügen, von entscheidender Bedeutung sein. Nehmen Sie als Beispiel AR/VR für den Einzelhandel: Da Einzelhandelsunternehmen ihren Kunden mit AR/VR personalisierte Erfahrungen im Ladengeschäft bieten, müssen diese Systeme in CRM integriert werden, damit die so gesammelten Daten über weitere Phasen des Kundenlebenszyklus weitergegeben werden können.


5) Mobile First. Mobile CRM entwickelt sich von einem Add-On zu einer Kernfunktionalität. CRM-Systeme müssen es den Verkaufsteams ermöglichen, ihren 
gesamten Verkaufszyklus über ihre Telefone zu verfolgen und zu aktualisieren. Wenn wir weiter gehen, können wir davon ausgehen, dass zahlreiche wichtige 
CRM-Funktionen,einschließlich der Anpassung, an erster Stelle für Mobilgeräte stehen, im Gegensatz zu den heutigen Funktionen, die für den mobilen Einsatz 
angepasst werden, nachdem sie für den Desktop entwickelt wurden. Es gibt auch den Trend, dass sich mehrere mobile Apps auf bestimmte Bereiche spezialisieren 
und nicht nur eine einzige Verkaufs-App. Zum Beispiel ist es einfacher, separate Apps für Dashboards, Deal-Pipeline, Leads usw. zu verwenden, als eine große App.

 

Blockchain

6) Länder, die Kryptowährung einführen. Derzeit erwägen 14 Länder die Entwicklung offizieller Kryptowährungen. In Ländern, in denen der Wert ihrer Landeswährung politischer und wirtschaftlicher Instabilität und Korruption ausgesetzt oder dafür anfällig ist, nimmt die Krypto-Adoption zu. So hat Venezuela gerade angekündigt, die Kryptowährung „Petro“ zu verwenden, um den Rentnern des Landes Weihnachtsgeld zu zahlen.

7) Blockchain as a Service. Große Unternehmen wie Microsoft und Amazon entwickeln BaaS, einen Cloud-basierten Dienst, mit dem Benutzer ihre eigenen Produkte mithilfe der Blockchain-Technologie erstellen können.

8) Blockchain im Gesundheitswesen. Unternehmen des Gesundheitswesens, darunter Medicalchain, setzen auf Blockchain-Technologie, um Patienten bei der Zentralisierung ihrer Patientenakten zu unterstützen. Die Gesundheitsbranche wird in naher Zukunft nicht nur für die Blockchain, sondern auch für andere sich entwickelnde Technologien Verwendung finden.

 

zohode@finnpartners.com