Seite wählen

München/Walldorf, 21. Oktober 2003 – SAP
stellt auf der SYSTEMS 2003 das neue Finanzierungsangebot „100:0“
für den deutschen Mittelstand vor. Inhalt des
Finanzierungsangebots ist das zinsfreie Leasing von Software,
Hardware sowie Implementierungs- und Beratungsdienstleistungen
über einen Zeitraum von drei Jahren. Das Angebot, das auf
Initiative von SAP entstanden ist, wird von der
Finanzierungsgesellschaft De Lage Landen Technology Finance GmbH
mit Unterstützung von Fujitsu Siemens, Hewlett Packard und IBM
sowie den teilnehmenden SAP-Partnern umgesetzt. Das Angebot ist ab
sofort bis Ende 2003 gültig.

Das Angebot „100:0“ gilt für die branchenspezifische
Lösung mySAP All-in-One sowie für die Standardsoftware
SAP Business One. Der Mittelstand erhält so eine attraktive
Alternative zur Finanzierung von notwendigen IT-Investitionen. Mit
dem neuen Finanzierungsangebot von De Lage Landen sprechen SAP und
die teilnehmenden SAP-Partner gezielt diejenigen Unternehmen aus
dem Mittelstand an, die sich aufgrund der restriktiven
Kreditvergabe der Banken oder zur Schonung des Eigenkapitals
derzeit mit Investitionen zurückhalten.

„Dieses attraktive und ganzheitliche Finanzierungskonzept ist
die Antwort auf die konkreten Bedürfnisse des Mittelstands:
Mittelständische Unternehmen legen Wert auf eine komplette,
auf ihre Anforderungen zugeschnittene ERP-Lösung zu fest
kalkulierbaren Kosten. Darüber hinaus sind
mittelständische Unternehmen mit den SAP-Lösungen
für Basel II hervorragend gewappnet. Sie sind damit in der
Lage, ihre Finanzlage gemäß der neuen gesetzlichen
Vorgaben transparent darzulegen“, betont Dr. Michael Schmitt,
Leiter Geschäftsbereich Mittelstand bei SAP Deutschland.

Die branchenspezifische Lösung mySAP All-in-One und die
Standardsoftware SAP Business One unterstützen
mittelständische Unternehmen bei der Optimierung ihrer
Geschäftsprozesse sowie bei der langfristigen, sicheren
Planung ihrer IT-Investitionen.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.sap.de/mittelstand.

SAP auf der SYSTEMS 2003: Halle A1, Stand 319/320

Informationen zu SAP
Die SAP AG, mit Hauptsitz in Walldorf, ist der weltweit
führende Anbieter von Unternehmenssoftware. Das
Lösungsangebot der SAP umfasst die Geschäftsanwendungen
der mySAP Business Suite, die Integrations- und
Applikationsplattform SAP NetWeaver sowie Standardsoftware für
den Mittelstand. Darüber hinaus unterstützt SAP mit 23
Lösungsportfolios industriespezifische Kernprozesse. Damit
sind Unternehmen in der Lage, ihre Geschäftsprozesse intern
sowie mit Kunden, Partnern und Lieferanten erfolgreich zu
organisieren und die betriebliche Wertschöpfung
maßgeblich zu verbessern. Mehr als 13 Millionen Anwender bei
über 20.500 Kunden setzen SAP-Lösungen in mehr als 120
Ländern ein. SAP wurde 1972 gegründet und ist heute der
weltweit drittgrößte unabhängige Softwareanbieter
mit Niederlassungen in über 50 Ländern. Im
Geschäftsjahr 2002 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von
7,4 Mrd. Euro. Derzeit beschäftigt SAP über 29.000
Mitarbeiter, davon mehr als 13.000 in Deutschland.